Windows Phone 7: Microsoft gibt den Startschuss

Windows Phone Microsoft hat vor wenigen Minuten den offiziellen Startschuss für Windows Phone 7 gegeben. Ab dem 21. Oktober wird man die ersten Geräte mit dem neuen mobilen Betriebssystem im Handel bekommen.
Der ehemalige Microsoft-Deutschland-Chef Achim Berg, der in den letzten Monaten in den USA für Microsoft tätig war, erklärte auf dem offiziellen Launch-Event in Hamburg, dass Microsoft sehr viel Hoffnung in Windows Phone 7 setzt. Man ist davon überzeugt, dass die neue Plattform ein Erfolg wird, da sie vieles anders macht als die Konkurrenz.


Aufwändige Entwicklung
Microsoft hat für Windows Phone 7 ein komplett neues Projekt begonnen. Das Betriebssystem wurde von Grund auf neu gestaltet. Dabei hat man sich in die Lage der Anwender versetzt und die Benutzeroberfläche entsprechend gestaltet.

Hinzu kommt ein groß angelegter Test der Windows Phone 7-Modelle. Laut Achim Berg gab es rund 50.000 Tester. Allein in den letzten Wochen hatte man 10.000 Geräte parallel im Einsatz, um die letzten Fehler zu beseitigen.

Alle deutschen Mobilfunkanbieter werden Smartphones mit Windows Phone 7 in ihr Programm aufnehmen. Microsoft betrachtet in Deutschland das HTC Mozart als Flaggschiff, das exklusiv bei der Telekom angeboten wird. Im Rahmen einer strategischen Partnerschaft wird man die Plattform gemeinsam vermarkten. Dazu gehören auch bundesweite Werbe- und Promotion-Maßnahmen.

Qualität statt Quantität
In Sachen Apps setzt Microsoft auf Qualität statt Quantität. Statt hunderttausende Apps wie bei Android anzubieten, will man sich zunächst auf die wichtigsten Anbieter konzentrieren. Bereits zum Start soll eine große Auswahl zur Verfügung stehen. Neben Twitter, Facebook und Youtube gehören dazu auch Das Örtliche, RTL, die Deutsche Post, neu.de sowie StudiVZ.


Hinzu kommen rund 100 Spiele, von denen 50 mit Xbox Live verbunden sind. Microsoft hatte bereits vor einigen Wochen erklärt, dass man Windows Phone 7 auch als mobile Spieleplattform betrachtet.

5 Smartphones zum Start
In Deutschland werden die ersten Geräte mit Windows Phone 7 ab dem 21. Oktober erhältlich sein. Europa ist den USA damit um wenige Tage voraus. 5 Modelle werden die Mobilfunkanbieter in ihr Programm aufnehmen.

Bei T-Mobile wird das HTC 7 Mozart sowie das Samsung Omnia 7 erhältlich sein. E-Plus nimmt ebenfalls das Samsung Omnia 7 ins Programm auf, hinzu kommt das LG Optimus 7. Bei O2 wird man exklusiv das HTC HD 7 bekommen. Vodafone hat sich das HTC 7 Trophy gesichert und bietet zudem das LG Optimus 7 an. Diese fünf Smartphones werden wir im Laufe des heutigen Tages noch ausführlich vorstellen.

Windows Phone 7 Windows Phone 7 Windows Phone 7
Windows Phone 7 Windows Phone 7 Windows Phone 7
weitere Screenshots

Microsoft diktiert den Herstellern hohe Hardwareanforderungen: So weisen alle Geräte mindestens acht Gigabyte Flash-Speicher, eine standardisierte Displayauflösung (WVGA) und einen kapazitiven Multitouch-Bildschirm auf. Ein GPS-Empfänger, Beschleunigungssensor, Kompass und Helligkeitssensor, sowie eine Kamera mit mindestens fünf Megapixeln und Blitz werden als Standardausstattung ebenfalls mitgeliefert.

Updates für das Betriebssystem wird Microsoft über die Mobilfunkanbieter "Over the Air" anbieten. Für das erste Quartal 2011 wurde bereits ein Update angekündigt, das Copy & Paste nachrüsten soll.

Ein großer Schritt für Microsoft
"Windows Phone 7 stellt für Microsoft einen wichtigen Meilenstein in unserer Strategie dar, auf allen drei Screens - PC, TV und Handy - umfassende und leistungsstarke Lösungen anzubieten", erklärt Ralph Haupter, Vorsitzender der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland. "Wir starten mit einem umfassenden Angebot an Geräten und Services und sind davon überzeugt, dass die neuen Smartphones im Markt neue Akzente setzen und bei deutschen Anwendern sehr positiv angenommen werden."
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden