Windows Phone 7: Mit falschen Federn geschmückt

Windows Phone Kurz vor der offiziellen Markteinführung von Windows Phone 7 stellte Microsoft am Wochenende die offizielle Website zum mobilen Betriebssystem online. Jetzt stellte sich heraus, dass sich der Konzern mit falschen Federn geschmückt hat.
Rund 2.000 Apps sollen zum Start am heutigen 11. Oktober zur Verfügung stehen. Einige populäre Anwendungen, die bereits auf anderen Plattformen erfolgreich sind, bewirbt Microsoft auf seiner Website. Darunter fand sich auch das Logo des beliebten iPhone-Spiels "Angry Birds". Es stellte sich jedoch heraus, dass die Entwickler gar keine Version für Windows Phone 7 planen.


Quelle: Neowin.net

Die Entwickler von "Angry Birds", Rovio Mobile, erklärten via Twitter, dass Microsoft das Logo des Spiels ohne Erlaubnis auf der Website verwendet hat. Microsoft antwortete umgehend und entschuldigte sich für den Fehler. Die Website ging zu früh online, weshalb es zu Verwechslungen gekommen ist. Inzwischen hat man die Grafik entfernt.

Rovio Mobile erklärte weiter, dass man bislang noch keine Pläne hat, "Angry Birds" für die neue Mobilplattform von Microsoft zu portieren. Zwar sei man technisch dazu in der Lage, jedoch will man zunächst abwarten, um zu schauen, wie sich Windows Phone 7 entwickelt und ob sich eine entsprechende App lohnt.

"Angry Birds" wurde ursprünglich für das iPhone und den iPod touch entwickelt und erscheint nun auch im Android Market, nachdem seit wenigen Wochen eine Testversion verfügbar ist.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Microsoft Lumia 950

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden