Office für Mac 2011: Alle Neuerungen im Überblick

Am 26. Oktober veröffentlicht Microsoft die neue Version seines Office-Paketes für Apples Mac-Plattform. WinFuture.de hat vorab einen Blick auf die zahlreichen Neuerungen geworfen.

Die Entwickler in Redmond haben nicht nur an vielen Stellen an den bestehenden Features gefeilt, sondern gleich eine ganze Reihe wichtiger neuer Funktionen in die Büro-Software integriert. "Office für Mac 2011" birgt so viel zusätzliches Potenzial für die Arbeit an Dokumenten.

Als erstes fällt nach dem Start der frisch installierten Software natürlich die neue Benutzeroberfläche ins Auge. Wie schon bei der Windows-Variante setzt Microsoft hier auf sein "Ribbon"-Design, bei dem sich die Werkzeugleisten automatisch flexibel an den Kontext der jeweiligen Arbeitssituation anpassen.

Office für Mac 2011 Office für Mac 2011 Office für Mac 2011
Weitere Office für Mac 2011 Screenshots

Anfangs müssen sich die Nutzer früherer Office-Versionen sicher erst einige Zeit an Ribbon gewöhnen. Letztlich bringt die Oberfläche aber eine spürbare höhere Effizienz, da zahlreiche passende Funktionen nun direkt erreichbar sind und nicht mehr in verschiedensten Untermenüs gesucht werden müssen.

Ein Büro im Netz
Die zweite große Neuerung, die sich über das gesamte Office-Paket erstreckt, ist die deutlich gewachsene Integration der Anwendungen mit dem Internet. Die Software kann nun direkt mit einem Windows Live-Account oder Sharepoint Foundation verbunden werden. Dies ermöglicht es, Dokumente nicht nur lokal abzuspeichern, sondern sie direkt bei Skydrive, dem Online-Speicherdienst Microsofts, abzulegen.

Dadurch hat der Nutzer jederzeit auch unterwegs Zugang zu seinen Dokumenten. Bei Bedarf können sie mit den Office Web Apps auch im Browser editiert werden. Nutzer können den Zugriff außerdem für Kontakte freigeben, die dann ihrerseits an einem Text oder einer Tabelle weiterarbeiten können.


In Word und Powerpoint können sogar mehrere Nutzer gleichzeitig über das Netz an einem Dokument Veränderungen vornehmen. Abschnitte, an denen dann gerade ein User arbeitet, werden dabei für die anderen gesperrt, die aber parallel bereits in anderen Teilen des Dokuments aktiv sein können.

Effizienteres Arbeiten mit Office For Mac 2011

Die Bedeutung, die Microsoft der Web-Integration für die kollaborative Arbeit beimisst, zeigt sich auch darin, dass der Microsoft Messenger nun fester Bestandteil des Installationspakets ist. Anwender können sich so direkt mit ihren Kollegen austauschen - und das nicht mehr nur per Chat. Nachdem Microsoft seine Messenger-Version für den Mac über Jahre vernachlässigte, liegt nun eine moderne Variante inklusive Audio- und Video-Übertragung bei.

Auf Seite zwei erfahren Sie, wie viel man jetzt mit Bildern machen kann und was Word und Excel zu bieten haben.

Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Von den Bildern her fand ich das alte, denke ich, besser. aber ich bin ja ein Aussenstehender; ich hab kein Mac…
 
Gefällt mir sehr gut :) ich werd aufjeden fall mal die trial testen und dann schaun ob ichs mir kaufe :)
 
Aber wieso lässt MS in der 2011er den ODF Support weg? Und wie sieht es mit den MSO eigenen Formaten aus? ist das "Win-docx" endlich auch dasselbe wie "OSX-docx" ? Oder darf man sich wieder auf komplett zerschossene Formatierungen freuen, weil MS meint, kompatibilität ist nicht wichtig, aber hauptsache man verwendet sie selbe Datei-Endung.
 
@Wollknäuel Sockenbar: Vielleicht vorher lesen bevor man meckert? "Hinzu kommt das Versprechen, dass die Dokumente durch eine Angleichung zur Windows-Version auf beiden Plattformen stets identisch dargestellt werden. "
 
@paul1508: das bezieht sich auf die darstellung der dokumente bei windows und mac. ist ja schön und gut, dass die dokumente gleich aussehen. das mit dem odf stimmt aber. das gibt es bei office 2011 for mac im gegensatz zu windows nämlich nicht!


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Beliebte Videos

powered by veeseo

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles