Online-Preisvergleich für Reisen oft "nutzlos"

Handel & E-Commerce Auf den Preisvergleich bei Reiseportalen wie "Expedia" und "Holidaycheck" kann man sich kaum verlassen. Das ergaben Tests des Magazins 'Umschau' vom Fernsehsender MDR. Die Preisvergleichs-Rankings der Portale seien "nutzlos", so das Ergebnis der Untersuchung. Hintergrund dessen ist die Taktik von Reiseveranstaltern, sich mit Lockvogel-Angeboten möglichst preiswert darzustellen, letztlich aber deutlich höhere Preise zu verlangen.

Als Beispiel wird auf eine Reise des Anbieters "HCX Lastminute" nach Spanien verwiesen. Im Preisvergleich wurde diese mit 916 Euro pro Person angepriesen. Im Laufe des Buchungsvorgangs kletterte der Preis aber auf 2.180 Euro, ohne dass zusätzliche Leistungen hinzugekommen wären.

Besonders kompliziert wird es den Angaben zufolge, wenn Kinder mitreisen sollen. Bei den Tests zeigte sich, dass die Veranstalter die dabei häufig anfallenden Rabatte gar nicht zu den Suchmaschinen weitergeben. In einem Beispiel hätte die Reise für das Kind sogar mehr gekostet als für die Erwachsenen, während eine Rückfrage beim entsprechenden Hotel vor Ort sogar ergab, dass mitreisende Kinder dort umsonst wohnen.

Die Betreiber der Reisesuchmaschinen schieben die Schuld den Veranstaltern zu, die keine korrekten Angaben übermitteln. Nach Ansicht der Verbraucherzentralen ist dies aber nur die halbe Wahrheit. Denn Lockvogel-Angebote sind rechtlich unzulässig. Die Portalbetreiber könnten dagegen also mit Abmahnungen vorgehen, die bei Wiederholungstätern zu hohen Geldbußen führen würden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:00 Uhr Sony 40 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner)
Sony 40 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner)
Original Amazon-Preis
371,31
Im Preisvergleich ab
349,00
Blitzangebot-Preis
309,00
Ersparnis zu Amazon 17% oder 62,31

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden