WeTab: Gefälschte Rezensionen bei Amazon?

Notebook Der Tablet-PC WeTab, der seit wenigen Tagen unter anderem bei Amazon verkauft wird, sorgt für Aufregung. Einige Blogger wollen herausgefunden haben, dass der Chef des Herstellers Neofonie selbst Bewertungen abgegeben hat. Bei Amazon findet man viele enttäuschte Käufer des WeTab, doch zwei besonders euphorische Rezensionen stechen heraus. Ein gewisser Peter Glaser schreibt, dass er das WeTab nicht nur gut, sondern "sehr, sehr gut" findet. Zudem lobte er die Schnelligkeit, den Spaß und die Leichtigkeit im Umgang mit dem WeTab. "Insgesamt macht das WeTab einen sehr, sehr guten Eindruck. Ich kann das Teil nur empfehlen..."

Wer sich auf die Suche nach Peter Glaser machte stellte fest, dass es sich um ein Mitglied des Chaos Computer Clubs sowie Fachautor zu Computerthemen handelt. Einige Blogger wollen nun herausgefunden haben, dass die positive Rezension vom WeTab-Chef selbst geschrieben wurde. Über das Kundenprofil von Peter Glaser gelangte man zum Profil von Helmut Hoffer von Ankershoffen, der Chef von Neofonie, Entwickler des WeTab, berichtet 'Spiegel Online'.

Selbiges gilt für ein Profil von Claudia Kaden, das zu Sandra Hoffer von Ankershoffen führte, der Ehefrau des WeTab-Chefs. Der Schwindel könnte durch ein vergessenes Häkchen aufgeflogen sein. Amazon bietet die Möglichkeit, Rezensionen unter einem Pseudonym zu veröffentlichen - Rezension und Nutzerprofil werden nicht miteinander verknüpft. Dazu muss allerdings der Haken bei der Option "Profil sichtbar für alle" entfernt werden.

Möglicherweise ist dieser Fehler dem WeTab-Ehepaar zum Verhängnis geworden. Es kann allerdings auch nicht ausgeschlossen werden, dass der gesamte Schwindel von einer anderen Person geplant wurde, um Negativschlagzeilen rund um das WeTab zu fördern. Die betroffenen Profile und Rezensionen wurden inzwischen gelöscht. Der WeTab-Entwickler wollte keine Stellungnahme abgeben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren61
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
42,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden