Hörbuch-Downloads erreichen neuen Höchststand

Musik- / Videoportale Das Herunterladen von Hörbüchern aus dem Internet wird immer beliebter. Die Deutschen haben in der ersten Hälfte dieses Jahres insgesamt 470.000 Hörbücher auf ihre PCs geladen. Das ist ein Zuwachs um 12 Prozent im Vergleich zum entsprechenden Zeitraum 2009, gab der IT-Branchenverband BITKOM im Vorfeld der Frankfurter Buchmesse, die am 6. Oktober beginnt, bekannt. "Für das Gesamtjahr 2010 rechnen wir erstmals mit rund einer Million Hörbüchern aus dem Internet", sagte BITKOM-Vizepräsident Achim Berg.

Auch die Umsätze der Anbieter stiegen im ersten Halbjahr deutlich um 17 Prozent auf 4,7 Millionen Euro. Der Durchschnittspreis für Hörbuch-Downloads liegt derzeit bei 9,90 Euro. Mit steigender Nachfrage werden voraussichtlich die Preise sinken, so die Prognose des BITKOM.

Zu dem Boom trägt unter anderem eine verbesserte Infrastruktur bei: "Durch schnelle Internet-Anschlüsse werden Hörbuch-Downloads für immer mehr Menschen attraktiv", sagte Berg. "Künftig kommen vermehrt mobile Geräte für Downloads zum Einsatz", so Berg. Noch in diesem Jahr startet der UMTS-Nachfolger LTE, der hier für einen weiteren Schub sorgen soll.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden