Seagate bringt NAS-Systeme mit 3-TB-Festplatten

Speicher Der Festplattenhersteller Seagate hat neue Versionen seiner NAS-Speichersysteme BlackArmor 420 und 440 vorgestellt. Diese sind nun mit 3-Terabyte-Festplatten ausgestattet. Der Netzwerkspeicher BlackArmor 420 verfügt nun über zwei der Festplatten und bringt es so auf eine Gesamtkapazität von 6 Terabyte. In das etwas größere Modell BlackArmor 440 sind vier solcher Festplatten verbaut, was den Speicherplatz noch einmal verdoppelt.

Nach Angaben des Herstellers können Besitzer von BlackArmor-Systemen ihre älteren Systeme zukünftig ebenfalls mit den neuen Speichermedien bestücken. Dafür muss aber eine neue Firmware aufgespielt werden, die mit Festplatten dieser Größenordnung zurecht kommt.

Allerdings wird dies erst möglich sein, wenn der Hersteller die Medien in den Handel bringt. Bisher hält sich Seagate damit zurück, da die meisten heute verfügbaren Rechner ohnehin nicht mit diesen Festplatten umgehen können.

Hintergrund dessen ist der Logical Block Addressing-Standard (LBA), der in den 1980er Jahren als Industrienorm eingeführt wurde. Dieser sorgt heute dafür, dass die Grenze bei der Adressierbarkeit von Speicherplatz auf einem einzelnen Medium bei 2,1 Terabyte liegt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Original Amazon-Preis
16,39
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,00
Ersparnis zu Amazon 27% oder 4,39

Beliebt im Preisvergleich

Seagates Aktienkurs in Euro

Seagates Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden