Google: Chrome OS soll Windows in Firmen ablösen

Andere Betriebssysteme Googles kommendes Betriebssystem Chrome OS, bei dem der Browser zum zentralen Element der Benutzeroberfläche werden soll, wird nach Einschätzung des Unternehmens nicht nur auf Netbooks zum Einsatz kommen, sondern birgt auch ein großes Potenzial für die Verwendung im Business-Bereich. Google hat nach Angaben von Sundar Pichai, Vice President für Product Management, bereits zahlreiche Anfragen von Unternehmen erhalten, die das Betriebssystem auf Terminal-PCs einsetzen wollen, um so die Kosten für Verwaltung und Unterhalt ihrer IT-Infrastruktur zu reduzieren, berichtet der taiwanische Branchendienst 'DigiTimes'.

Weil Google Chrome OS ausschließlich Webanwendungen nutze, wollen Firmen, die eine Vielzahl von Computern im Einsatz haben - zum Beispiel Callcenter-Betreiber - Windows durch das neue Betriebssystem ersetzen, um die Management-Kosten zu senken, so Pichai weiter. Unter bestimmten Voraussetzungen könne Chrome OS zu deutlich niedrigeren Ausgaben führen als andere Thin-Client-Betriebssysteme.

Google Chrome OS soll vor allem auf Systemen zum Einsatz kommen, die primär für den Zugriff auf das Internet und diverse Webanwendungen genutzt werden. Im Rahmen des offenen Chromium-Projekts wird der Quellcode zudem für Hardware-Hersteller und Software-Entwickler frei und kostenlos zur Verfügung gestellt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren51
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:55 Uhr Personalausweis Krankenkassenkarte Lesegerät HBCI Online Banking Sicherheitszutritt Kontaktlos SCM SDI011 BSI zertifiziert
Personalausweis Krankenkassenkarte Lesegerät HBCI Online Banking Sicherheitszutritt Kontaktlos SCM SDI011 BSI zertifiziert
Original Amazon-Preis
38,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
23,00
Ersparnis zu Amazon 41% oder 15,99
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden