Lufthansa wagt Neubeginn mit Internet an Bord

Mobiles Internet Noch in diesem Jahr will die 'Lufthansa' die ersten Langstreckenflüge mit Breitband-WLAN ausrüsten. Den bisherigen Plänen zufolge wird das Unternehmen nach mehr als vier Jahren Unterbrechung in diesem Zusammenhang einen Neubeginn wagen. Die Lufthansa-Sprecherin Amélie Schwierholz berichtet, dass die bisher stattgefundenen Tests sehr vielversprechend verlaufen sind. Das oberste Ziel der Lufthansa ist es, eine durchgehend stabile und schnelle Internetverbindung anbieten zu wollen.

An der Seite von Lufthansa tritt Panasonic Avionics als Technologie-Partner auf. Anders als viele bereits etablierte Anbieter in diesem Bereich setzt das Unternehmen auf eine ständige Satellitenverbindung. Letztlich sollen Übertragungsraten zwischen fünf und 50 Megabit pro Sekunde gewährleistet werden.

Die eigentliche technische Herausforderung besteht darin, eine störungsfreie Verbindung zu gewährleisten, da wegen der Erdkrümmung ein Wechsel zwischen den eingesetzten Satteliten notwendig ist.

Lufthansa will die Premiere dieser Technologie zunächst auf den nordatlantischen Flügen feiern. Weitere Routen sollen dann in Kürze folgen, sagte eine Sprecherin der Lufthansa.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden