Grünes Licht für 'Super-WLAN' auf TV-Frequenzen

Netzwerk & Internet Die US-Kommunikationsaufsicht FCC hat gestern neue Regeln für die Nutzung von analogen Fernsehfrequenzen für weitreichende Funknetzwerke erlassen und somit grünes Licht für eine unlizenzierte Nutzung gegeben. Die einstimmige Entscheidung der FCC macht den Weg für die Nutzung der so genannten "White Spaces" frei, bei denen es sich um Bänder zwischen den von TV-Sendern genutzten Frequenzen handelt. Im Spektrum zwischen 300 und 400 Megahertz werden so neue mobile Breitbandanwendungen möglich.

Durch die niedrigen Frequenzen können die Funkwellen in diesem Bereich erheblich größere Distanzen überwinden und Hindernisse besser durchdringen als es beim derzeit üblichen WLAN im 2,4-GHz- oder 5-GHz-Bereich möglich ist. Bei Tests von Microsoft konnte der gesamte 200 Hektar umfassende Campus des Unternehmens in Redmond mit nur zwei Transmittern abgedeckt werden.

Microsoft und Google begrüßten die positive Entscheidung der FCC jeweils ausdrücklich. Sie biete die Grundlage für die Entwicklung innovativer neuer Technologien, die letztlich dafür sorgen können, dass mehr Menschen mobile Breitbandverbindungen nutzen können, so die einhellige Meinung.

Die FCC hatte eigentlich schon vor zwei Jahren entschieden, die White Space-Bänder für Funknetze freizugeben. TV-Sender und die Hersteller von drahtlosen Mikrofonen hatten jedoch wegen möglicher Interferenzen Bedenken angemeldet.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden