Facebook-Betreiber entschuldigen sich für Ausfall

Social Media Die Betreiber des Social Networks Facebook haben sich für den gestrigen Ausfall der Seite entschuldigt. Über zwei Stunden war das Angebot für zahlreiche Nutzer nicht erreichbar. Es handelte sich um die umfangreichste Störung des Angebots seit vier Jahren. "Wir wollen uns noch einmal für den Ausfall entschuldigen und wollen euch wissen lassen, dass wir die Performance und die Verfügbarkeit von Facebook sehr ernst nehmen", erklärte Robert Johnson, Leiter der Software-Entwicklung bei dem Unternehmen.

Hintergrund des Problems war eine Umstellung eines DNS-Servers. Die Systeme verfügen über Routinen, die regelmäßig prüfen, ob in den Datenbanken fehlerhafte Einträge enthalten sind. Die Statusmeldung einer solchen Routine wurde nun allerdings selbst als Fehler interpretiert, so dass sich das System in einer Dauerschleife festlief.

Wie Johnson ausführte, wurde der entsprechende Datenbank-Cluster so nach einiger Zeit mit hunderttausenden Anfragen überlastet und die Seite musste komplett heruntergefahren werden. Erst nachdem der Fehler behoben war, konnte man beginnen, Die Seite nach und nach wieder für die Nutzer freizugeben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:30 Uhr LG 55 Zoll OLED Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart-TV)
LG 55 Zoll OLED Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart-TV)
Original Amazon-Preis
2.339
Im Preisvergleich ab
2.222
Blitzangebot-Preis
2.099
Ersparnis zu Amazon 10% oder 240

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden