Facebook hat Newsfeed für Spiele überabeitet

Internet & Webdienste Die Entwickler von Facebook haben die Art und Weise, wie Aktivitäten in Socialgames im Newsfeed angezeigt werden, angepasst. Ab sofort sehen diese nur noch Spieler, welche auch selbst an den jeweiligen Games beteiligt sind. Näher hat sich zu diesem Thema Jared Morgenstern von Facebook über den offiziellen 'Blog' geäußert. Seinen Angaben zufolge ist es nicht mehr länger notwendig, die Informationen aus Socialgames wie beispielsweise Farmville oder Mafia Wars im Optionsmenü manuell zu deaktivieren.

Automatisch angezeigt bekommen die Informationen aus Social Games hingegen die Spieler, welche daran selbst aktiv teilnehmen. Zudem werden die Nachrichten nicht mehr wie bisher üblich in einer gekürzten Fassung, sondern in voller Länge für dieses Nutzer dargestellt, heißt es auf dem Blog.

Abgesehen davon dürfen von Spielern wieder Einladungen über die Kontaktliste an Freunde verschickt werden. Allerdings wird dies nur gestattet, wenn die jeweiligen Freunde das Facebook-Spiel bereits ausprobiert haben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:34 Uhr Mini PC - PC Desktop ( Beelink AP34 - Apollo Lake N3450 - HD Graphics 500 - MINI PC 4GB - Gigabit - Bluetooth - Dual-Band WiFi - MINI PC Windows 10 - TV box ) MINI PC Intel , Mini ComputerMini PC - PC Desktop ( Beelink AP34 - Apollo Lake N3450 - HD Graphics 500 - MINI PC 4GB - Gigabit - Bluetooth - Dual-Band WiFi - MINI PC Windows 10 - TV box ) MINI PC Intel , Mini Computer
Original Amazon-Preis
189,90
Im Preisvergleich ab
189,90
Blitzangebot-Preis
151,91
Ersparnis zu Amazon 20% oder 37,99
Im WinFuture Preisvergleich

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebook Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

The Social Network im Preis-Check

Tipp einsenden