Erster Jailbreak für Apples iOS 4.1 veröffentlicht

Handys & Smartphones Das bekannte iPhone Dev-Team hat eine erste Betaversion des redsn0w-Tools veröffentlicht, mit der sich das iOS 4.1 entsperren lässt. Vorerst ist dies aber nur auf dem iPhone 3G sowie dem iPod touch 2G möglich.
Die Entwickler setzen diesmal auf ein älteres Verfahren, um die Sicherheitsmechanismen des Betriebssystems auszuhebeln. Es kam bereits bei den iOS-Versionen 2.x zum Einsatz. Nach dem Jailbreak hat man die Möglichkeit, beliebige Apps auf dem iPhone zu installieren, auch wenn diese nicht im offizielle App Store angeboten werden.

iPhone-Besitzer, die auch den SIM-Lock ihres Smartphones entfernen möchten, sollten redsn0w, das derzeit auch nur unter Mac OS X läuft, nicht verwenden. Für ihre Bedürfnisse wird demnächst eine neue Version des Pwnage-Tools angeboten, das auch den SIM-Lock auf iOS-4.1-Geräten entfernen kann.

Das Dev-Team hat bislang noch keine Angaben darüber gemacht, wann mit einem Jailbreak für die neueren Apple-Smartphones gerechnet werden kann. Gemeint sind die Modelle iPhone 3GS und iPhone 4.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:30 Uhr TerraMaster 2/4/5 Bay NAS Personal Cloud mit Intel-Dual-Core 2,4GHz CPU 2GB-Speicher, PLEX DLNA Media Server RAID Festplattengeh?use RAID0/1/5/6/10/JBOD/SINGLE(Diskless)TerraMaster 2/4/5 Bay NAS Personal Cloud mit Intel-Dual-Core 2,4GHz CPU 2GB-Speicher, PLEX DLNA Media Server RAID Festplattengeh?use RAID0/1/5/6/10/JBOD/SINGLE(Diskless)
Original Amazon-Preis
219,99
Im Preisvergleich ab
219,99
Blitzangebot-Preis
152,79
Ersparnis zu Amazon 31% oder 67,20
Im WinFuture Preisvergleich

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden