3D-Filme: Termin für PS3 Firmware-Update bekannt

Sony Konsolen Im Zuge der Tokyo Game Show kündigte Hiroshi Kawano, Manager bei Sony, ein Firmwareupdate für die PS3 an. Dank dem Update, welches am 21. September erscheinen wird, können die Kunden dann auch 3D-Inhalte auf der PS3 wiedergeben. Ab Dienstag kann die Playstation 3 aus dem Hause Sony dann auch als Blu-ray-Abspielgerät für 3D-Filme und Musikvideos verwendet werden. Interne Pläne gab es in diesem Zusammenhang im Hause Sony schon seit längerer Zeit. Das Update der Firmware wurde nun entgegen dem bisher bekannten Zeitplan vorgezogen.

Auf der IFA betonte der Sony-Chef Howard Stringer, dass die Videospielkonsole von Sony ab Oktober dieses Jahres auch 3D-Blu-ray-Discs unterstützen wird. Aus diesem Grund sollte das angesprochene Update im kommenden Monat veröffentlicht werden.

Im April machte Sony die Playstation 3 bereits einsatzfähig für stereoskopische 3D-Spiele und rundet das 3D-Angebot nun mit dem geplanten Firmware-Update in der kommenden Woche ab.

Um die kürzlich aufgetauchten USB-Exploits verhindern zu können, hat Sony erst in der vergangenen Woche ein Update der Firmware veröffentlicht. Zum Spielen im Playstation Network (PSN) ist die Nutzung dieser neuen Firmware zwingend notwendig.

Über die Veränderungen der Firmware in der Version 3.42 machte Sony keine Angaben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:15 Uhr DVB-T/T2 USB Tuner, Vansky PadTV DVB-T2 USB Tuner Stick, digital HDTV Empfänger mit Typ-C Adapter für Android Phone / Pad
DVB-T/T2 USB Tuner, Vansky PadTV DVB-T2 USB Tuner Stick, digital HDTV Empfänger mit Typ-C Adapter für Android Phone / Pad
Original Amazon-Preis
35,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
30,59
Ersparnis zu Amazon 15% oder 5,40
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden