Enge Kooperation zwischen Microsoft & Facebook?

Internet & Webdienste Microsoft und Facebook sollen derzeit über eine engere Zusammenarbeit verhandeln, mit der die Suchmaschine Bing weiter verbessert werden könnte. Das geht aus einem Bericht von 'All Things Digital' hervor. Laut den Quellen des Blogs will Microsoft die Erlaubnis bekommen, anonymisierte Daten des bekannten Like-Buttons von Facebook zu nutzen. Diesen findet man inzwischen auf zahlreichen Websites. Er erlaubt es, das Interesse an bestimmten Inhalten zu melden und für die Facebook-Freunde sichtbar zu machen.

Microsoft könnte die daraus gewonnenen Erkenntnisse in seine Suchmaschine Bing integrieren, um Suchergebnisse darstellen zu können, die in Social Networks aktuell von Interesse sind und somit auch für den Suchenden einen großen Wert haben. Auch Werbetreibende auf Bing könnten von diesen Daten profitieren.

Noch sind die Gespräche zwischen Facebook und Microsoft nicht beendet und es ist noch nicht klar, ob man sich auf dieses Vorhaben einigen kann. In der Vergangenheit haben die beiden Unternehmen bereits zusammengearbeitet. Beispielsweise liefert Microsoft so genannte Realtime-Ergebnisse aus den Status-Updates der Facebook-Nutzer.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:55 Uhr Transcend StoreJet 25H3B 2 TB Externe Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll) , 5400 rpm, 8 MB Cache, USB 3.0)
Transcend StoreJet 25H3B 2 TB Externe Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll) , 5400 rpm, 8 MB Cache, USB 3.0)
Original Amazon-Preis
97,83
Im Preisvergleich ab
86,15
Blitzangebot-Preis
81,91
Ersparnis zu Amazon 16% oder 15,92

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebook Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

The Social Network im Preis-Check

Tipp einsenden