Electronic Arts: InGame-Werbung funktioniert gut

PC-Spiele Electronic Arts hat eine Studie in Auftrag gegeben, in deren Rahmen herausgefunden werden sollte, wie erfolgreich die InGame-Werbung ist, also Werbeanzeigen, die direkt in ein Spiel integriert werden.
Jetzt liegen die Ergebnisse der Nielsen-Gruppe vor, laut denen der Umsatz einer werbenden Marke um bis zu 24 Prozent gesteigert werden kann. Über 100.000 Haushalte nahmen an der Studie teil. Voraussetzung war, dass sie sich kürzlich eines der folgenden Spiele zugelegt haben: NHL 09, NHL 10, NBA Live 07, NBA Live 08, NBA Live 09 und NBA Street Homecourt.

Die Forscher untersuchten das Kaufverhalten vor und nach dem Erwerb der Spiele. Man stellte fest, dass der Umsatz bestimmter Marken um bis zu 24 Prozent angekurbelt werden kann, wenn im Spielmenü oder auf sonstigen Werbeflächen für ein Produkt geworben wird. Für die Studie wurde ein Sport-Getränk einer Fitness-Marke herangezogen.

Welche Konsequenzen Electronic Arts aus den Ergebnissen dieser Studie zieht, ist nicht bekannt. Jedoch erklärte man, dass man nicht nur in Sportspielen Werbeflächen anbietet, sondern auch in vielen weiteren Titeln aus der hauseigenen Produktpalette, berichtet 'Eurogamer'.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:40 Uhr GooBangDoo neuste Android 6.0 Smart Internet TV BOX mit Amlogic s905x Quad Core CPU und Penta core Mali-450MP GPU, 1GB RAM+8GB ROM mit Fernbedienung und LAN Schnittstelle, unterstützt Wirless WiFi
GooBangDoo neuste Android 6.0 Smart Internet TV BOX mit Amlogic s905x Quad Core CPU und Penta core Mali-450MP GPU, 1GB RAM+8GB ROM mit Fernbedienung und LAN Schnittstelle, unterstützt Wirless WiFi
Original Amazon-Preis
36,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
31,44
Ersparnis zu Amazon 15% oder 5,55
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden