'Halo: Reach': Multiplayer bei Spar-Xbox beschränkt

Microsoft Konsolen Mit der günstigeren Version von Microsofts neuer Xbox 360 kann der jüngst erschienene Spieletitel "Halo: Reach" offenbar nicht in vollem Umfang genutzt werden. Laut einem Bericht des Spieleportals 'Nukezilla' sind nicht alle Multiplayer-Modi verfügbar. Den Angaben zufolge kann bei der Xbox 360 4GB, die wie ihr Name schon sagt nur über vier Gigabyte Flash-Speicher und keine Festplatte verfügt, der Co-op Kampagnen-Modus nicht genutzt werden, weil die Speicherkapazität einfach nicht ausreicht. Microsoft weist in einer Übersicht häufiger Fragen zu "Halo: Reach" ausdrücklich auf dieses Problem hin.

Dort heißt es, dass zur Nutzung bestimmter Spielfunktionen eine Xbox 360-zertifizierte Festplatte benötigt wird. Auf der Verpackung des Spiels oder beim Kauf gibt es einen entsprechenden Hinweis jedoch nicht. In einigen Fällen bieten Händler die Xbox 360 4GB sogar in Verbindung mit "Halo: Reach" als Paket an.

Laut Nukezilla lässt sich das Problem auch nicht durch den Anschluss eines USB-Laufwerks zur Speichererweiterung lösen. Die anderen Multiplayer-Funktionen von "Halo: Reach" sind dem Vernehmen nach nicht betroffen. Bisher ist die 250-Gigabyte-Festplatte für die neue Xbox 360 in Deutschland noch nicht als Zubehör erhältlich.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:10 Uhr 3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
Original Amazon-Preis
12,75
Im Preisvergleich ab
4,25
Blitzangebot-Preis
10,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 2,56

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

Tipp einsenden