Microsoft ist angeblich an Symantec interessiert

Sicherheit & Antivirus Die Aktien des amerikanischen Sicherheitsdienstleisters Symantec erleben derzeit einen Höhenflug, nachdem an der Wall Street Gerüchte aufkamen, dass Microsoft möglicherweise Interesse an einer Übernahme haben könnte. Hintergrund ist nach Berichten aus Investorenkreisen die kürzlich angekündigte Übernahme des Symantec-Konkurrenten McAfee durch den Halbleiterriesen Intel. Weder Microsoft, noch Symantec wollten sich zu den Spekulationen bisher äußern und auch sonst gibt es diverse Gründe, die gegen eine Übernahme sprechen.

Laut 'TechFlash' gehen die Gerüchte auf missverstandene Angaben der Analystin Katherine Egbert vom Beratungsunternehmen Jefferies & Co. zurück, die im Zusammenhang mit der Übernahme von McAfee durch Intel verlauten ließ, dass ein Verkauf von Symantec in der nächsten Zeit eher unwahrscheinlich ist.

Auch die jüngsten Äußerungen einiger Microsoft-Manager sprechen gegen einen Kauf von Symantec. So beläuft sich der Marktwert des Unternehmens derzeit auf mehr als 11 Milliarden US-Dollar und würde damit das Volumen der bisher größten Übernahme in der Firmengeschichte von Microsoft weit übersteigen. Microsoft hatte für den Werbekonzern aQuantive rund 6 Milliarden Dollar aufgebracht.

Zuletzt hatte Microsofts Chief Financial Officer Peter Klein sich zudem offen skeptisch gegenüber weiteren milliardenschweren Übernahmen durch sein Unternehmen geäußert. Die Herausforderungen solcher Zukäufe sind seinen Angaben zufolge derzeit kaum zu bewältigen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren41
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:30 Uhr Sony 32 Zoll Fernseher (HD Ready, Triple Tuner)
Sony 32 Zoll Fernseher (HD Ready, Triple Tuner)
Original Amazon-Preis
283,99
Im Preisvergleich ab
279,00
Blitzangebot-Preis
254,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 29

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden