Nokia holt sich Microsoft-Manager als neuen Chef

Wirtschaft & Firmen Nokia versucht sich derzeit im umkämpften Smartphone-Markt zu behaupten. Passend dazu holt sich der finnische Handyhersteller einen neuen Chef. Dabei handelt es sich um den ehemaligen Microsoft-Manager Stephen Elop. Am 21. September soll Elop zum CEO und Präsident des Handy-Marktführers werden. In den letzten Monaten tauchten immer wieder Berichte auf, nach denen der amtierende Chef Olli-Pekka Kallasvuo abtreten wird.

Elop hat zwar keine Erfahrung in der Mobilfunkbranche, dafür war er aber bei Microsoft sehr erfolgreich. Seit 2008 leitete er in Redmond die Business Division und damit die wirtschaftlich wichtigste Sparte des Konzerns. In der Business Division entsteht unter anderem das bekannte Office-Paket. Elop war für Office 2010 verantwortlich.


Vor 2008 war Elop als Chief Operating Officer beim Netzwerkausrüster Juniper tätig. Dieser hatte ihn bei Adobe abgeworben, wo Elop durch die Übernahme von Macromedia im Jahr 2005 hingelangte. Bei Macromedia war er als Konzernchef tätig. Berufserfahrung konnte der zukünftige Nokia-Chef also zur Genüge sammeln.

Nokias Verwaltungsratschef Jorma Ollila freut sich über den neuen CEO. Seiner Meinung nach wird er durch seine Erfahrung das gesamte Potential von Nokia erkennen und nutzen können. Zwar ist Nokia noch immer weltweiter Marktführer im Handy-Bereich, jedoch hat man bei den Smartphones den Anschluss an Google, Apple und RIM verloren.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren37
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Sony 32 Zoll Fernseher (Full HD, Smart-TV, HD Triple Tuner, )
Sony 32 Zoll Fernseher (Full HD, Smart-TV, HD Triple Tuner, )
Original Amazon-Preis
415,00
Im Preisvergleich ab
395,00
Blitzangebot-Preis
329,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 85,01

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden