iTunes: 1 Milliarde US-Dollar Betriebskosten pro Jahr

Wirtschaft & Firmen Seit neun Jahren betreibt Apple mit iTunes eine Plattform für zahlreiche digitale Inhalte, darunter Musik, Filme, TV-Serien, Bücher und vieles mehr. Die Marktforscher aus dem Hause Asymco haben jetzt ermittelt, wie viel Apple dieses Unterfangen kostet.
Dabei beschränkte sich das Unternehmen auf den Verkauf von Musik und iOS-Apps. Man fand heraus, dass eine App im Durchschnitt 0,29 US-Dollar kostet, Bei der Musik ging man im Jahr 2009 von durchschnittlich 1,10 US-Dollar aus, für 2010 sind es 1,20 US-Dollar. Multipliziert man diese durchschnittlichen Umsätze mit den jeweiligen Downloadzahlen, so stellt man fest, dass Apple mehr als die Hälfte der Einnahmen aus App-Verkäufen bekommt. Wie man der nachfolgenden Grafik entnehmen kann, gehen die Song-Verkaufszahlen zurück, während die App-Verkäufe Monat für Monat zulegen.

Asymco Bei den Apps kann Apple 30 Prozent der Einnahmen einbehalten, bei der Musik sind es laut Asymco rund 10 Prozent. Somit stehen Apple jeden Monat ca. 30 Millionen US-Dollar zur Verfügung, um den App Store zu betreiben, 50 Millionen US-Dollar bleiben für den Music Store. Da sich das Unternehmen nach eigenen Angaben rund um den Break-Even-Point bewegt, kann man laut Asymco davon ausgehen, dass die kompletten Einnahmen für den Betrieb der Plattform benötigt werden.

Dazu gehören neben den Rechenzentren auch die Lizenzen für die Inhalte sowie die Kosten für die Entwicklung. Laut Asymco nähert sich Apple jährlichen Betriebskosten in Höhe von einer Milliarde US-Dollar.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren77
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:55 Uhr 14000mAh +12000mAh Starthilfe
14000mAh +12000mAh Starthilfe
Original Amazon-Preis
115,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
98,59
Ersparnis zu Amazon 15% oder 17,40
Nur bei Amazon erhältlich

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Das iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden