Medal of Honor: Ex-Anwalt will Release verhindern

PC-Spiele Der kommende Ego-Shooter "Medal of Honor" sorgt bereits im Vorfeld der Veröffentlichung für hitzige Diskussionen. Jetzt hat sich der ehemalige Anwalt Jack Thompson zu Wort gemeldet, der das Release in den USA verhindern will. In der Nähe von US-Militärstützpunkten gilt bereits ein Verkaufsverbot, doch der lizenzlose Anwalt Thompson will das in den gesamten Vereinigten Staaten erreichen. Deshalb hat er dem US-Verteidigungsministerium jetzt ein Schreiben per Fax zukommen lassen, in dem er eine entsprechende Empfehlung inklusive Begründung ausspricht. Dabei spricht er den US-Verteidigungsminister Gates direkt an.

Thompson geht sogar noch einen Schritt weiter. Er will nicht nur ein Verkaufsverbot durchsetzen, sondern auch die Militärangehörigen, die bei der Entwicklung von "Medal of Honor" geholfen haben, bestrafen. Auch der Publisher Electronic Arts hat laut dem Ex-Anwalt eine Strafe verdient.

Thompson und einige andere Kritiker stören sich an dem Szenario des Shooters. Erstmals spielt das Geschehen in Afghanistan. Im Multiplayer-Modus wird man auch in die Rolle der Taliban schlüpfen können, um gegen Soldaten zu kämpfen. Laut dem Schreiben, das 'pcmag.com' vorliegt, will Thompson die Veröffentlichung von "Medal of Honor" am 12. Oktober mit allen Mitteln verhindern. In den nächsten Tagen wird zudem enthüllt, wer ihn dabei unterstützen wird, heißt es in dem Fax.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren45
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden