Mozilla Labs bringt Wettbewerb für Browsergames

Internet & Webdienste Mit einer gestarteten Initiative wollen sich die Entwickler aus dem Hause Mozilla verstärkt um die Entwicklung von Spielen auf Basis des Webbrowsers kümmern. In erster Linie geht es dabei um die Nutzung offener Web-Technologien. Dazu gehören unter anderem Technologien wie Open Video, Audio und WebGL. Auf diese Weise will Mozilla die Nutzung von Open-Web-Technologien deutlich vorantreiben. In den Augen von Pascal Finette lassen sich damit schon jetzt komplexe Spiele im Browser realisieren, schreibt er in einem Blogbeitrag.

Mit der Game On 2010 startet Mozilla Labs zudem einen internationalen Entwicklerwettbewerb. Alle Interessierten, angefangen vom Hobby-Entwickler bis hin zu größeren Vertretern, können daran teilnehmen.

Ende September soll dieser Event stattfinden. Mit weiteren Informationen dazu ist in der kommenden Zeit zu rechnen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Videos über den Firefox-Browser

Tipp einsenden