Microsoft: Weiterhin großes Interesse an "Halo"-Film

PC-Spiele Microsoft hat anlässlich der bevorstehenden Einführung von Halo: Reach verlauten lassen, dass man weiterhin großes Interesse an einer Verfilmung der Spieleserie bekundet. Die Ansprüche sind dabei aber sehr hoch. Frank O'Connor, der für die Entwicklung des Halo-Franchise zuständig ist, erklärte gegenüber dem US-Magazin 'Variety', dass Microsoft weiterhin daran interessiert ist, "einen exzellenten Halo-Film" zu schaffen. Man habe bereits Unmengen an Dokumenten und Materialien geschaffen, um einen Kinofilm drehen zu lassen.

Es gebe auch bereits diverse Ideen, was die Handlung eines solchen Films angeht. Das Unternehmen wolle aber selbst nicht aktiv werden, bevor ausreichende Gründe vorliegen. Es gebe daher keinen Druck, in die Verfilmung von Halo zu investieren.

Letztlich werde ein Halo-Film nicht einfach eine Erzählung der Handlung der Spiele sein, so O'Connor. Microsoft beobachte unterdessen auch weiterhin die TV-Landschaft, um die Möglichkeiten für eine TV-Serie rund um Halo auszuloten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:00 Uhr Acer Swift 3 SF314-52-36G5 35,56 cm (14 Zoll, Full-HD, IPS) Ultrabook (Intel Core i3-7100U, 4GB RAM, 256GB SSD, Intel HD 620, Win 10)Acer Swift 3 SF314-52-36G5 35,56 cm (14 Zoll, Full-HD, IPS) Ultrabook (Intel Core i3-7100U, 4GB RAM, 256GB SSD, Intel HD 620, Win 10)
Original Amazon-Preis
699
Im Preisvergleich ab
699
Blitzangebot-Preis
599
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100
Im WinFuture Preisvergleich

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsoft Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden