IFA 2010: Mehr Fläche, Aussteller und Besucher

IFA Die Veranstalter der Internationalen Funkausstellung 2010 in Berlin haben am letzten Messetag ein positives Fazit gezogen. Sie führen dies auf eine Steigerung der Besucherzahlen und das Wachstum der Ausstellungsflächen zurück. Insgesamt waren 11 Prozent mehr Flächen vermietet, die von 1423 Ausstellern genutzt wurden. Die Zahl der Besucher stieg im Jubiläumsjahr um fünf Prozent auf 235.000. Gerade die Zahl der Fachbesucher stieg um acht Prozent deutlich auf 125.000.

Das Ordervolumen des Handels stieg auf 3,5 Milliarden Euro, was einer Steigerung von neun Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die Erwartungen der Industrie seien von vornherein zwar hoch gewesen, wurden während der Messe aber angeblich bei weitem übertroffen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessante IFA Links

Tipp einsenden