Microsoft warnt vor Security Essentials-Fälschung

Microsoft Microsoft warnt vor einem neuen Versuch von Internet-Betrügern, von der Popularität der hauseigenen Anti-Malware-Lösung Microsoft Security Essentials zu profitieren. Es handelt sich um eine mit viel Aufwand hergestellte Fälschung.
Ruft der Anwender eine bestimmte Homepage auf, wird mittels einer Automatik erkannt, welcher Browser im Einsatz ist. In der Folge wird dann die Malware-Warnseite des jeweiligen Browsers nachgeahmt, um dem Nutzer gleichzeitig eine angebliche Anti-Malware-Software unterzujubeln.

Dabei handelt es sich jeweils um eine Variante der von Microsoft "MSIL/Zeven" getauften Software, die angeblich den PC nach Schadsoftware durchforsten und die Sicherheits- und Privatsphärenschutzeinstellungen optimieren kann. Tatsächlich werden aber keiner Scans durchgeführt, so dass keine Schutzwirkung gegeben ist.

MSIL/ZevenMSIL/ZevenMSIL/ZevenMSIL/Zeven
MSIL/ZevenMSIL/Zeven

Natürlich findet die gefälschte Sicherheitslösung dennoch angebliche Bedrohungen, auch wenn keinerlei Schadsoftware auf dem Rechner des Anwenders vorhanden ist. Um das System reinigen zu lassen, soll der Nutzer eine "Vollversion" erwerben, die ihrerseits ebenfalls keinerlei wirkungsvolle Funktion bietet.

Microsoft weist aufgrund des jüngsten Betrugsversuchs erneut darauf hin, dass Microsoft Security Essentials stets frei und vollkommen kostenlos heruntergeladen werden kann. Die Anwender sollen daher stets sicherstellen, dass sie eine Original-Version der Sicherheits-Software verwenden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr CASO WineDuett Touch 21 Design Weinkühlschrank
CASO WineDuett Touch 21 Design Weinkühlschrank
Original Amazon-Preis
299
Im Preisvergleich ab
299
Blitzangebot-Preis
249
Ersparnis zu Amazon 17% oder 50

Tipp einsenden