Google mit verständlicheren Datenschutzrichtlinien

Internet & Webdienste Mike Yang vom US-amerikanischen Internetkonzern Google hat sich in Form von einem Blogbeitrag zum Thema Datenschutzrichtlinien geäußert. Diese will Google nun straffen und zugleich deutlich verständlicher formulieren. Den getroffenen Angaben von Yang zufolge sind die aktuell gültigen Datenschutzrichtlinien zu juristisch und zu kompliziert gestaltet. Auch wenn mit keiner Änderung der Privacy Policies zu rechnen ist, werden die Richtlinien wesentlich einfacher formuliert, so Yang.

Um nicht notwendigen Wiederholungen bei verknüpften Diensten aus dem Weg gehen zu können, werden insgesamt zwölf einzelne Datenschutzrichtlinien zu einem zentralen Dokument zusammengefasst. Dies betrifft unter anderem die Dienste Talk, Docs und Calendar von Google.

Die wichtigsten Fragen werden von Google in einem veröffentlichten FAQ beantwortet. Bis 3. Oktober dieses Jahres sollen die neuen Richtlinien in Kraft treten, so das Vorhaben des Internetkonzerns.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:20 Uhr Atactical/Wowtac A1 Taschenlampe Praktische LED Taschenlampe, Superhell Cree LED, IPX7 Wasserfest, 5 Einstellungen Low/Mid/High/Trubo/Strobo für Campen, Wandern und NotfälleAtactical/Wowtac A1 Taschenlampe Praktische LED Taschenlampe, Superhell Cree LED, IPX7 Wasserfest, 5 Einstellungen Low/Mid/High/Trubo/Strobo für Campen, Wandern und Notfälle
Original Amazon-Preis
19,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
16,98
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden