Netzagentur beendet Regulierung der Kabelnetze

Wirtschaft & Firmen Die Bundesnetzagentur will sich aus der Regulierung der TV-Kabelnetze zurückziehen. Zukünftig soll es Sache der Kartellbehörden sein, die Entwicklung des Wettbewerbs zu überwachen. Das geht aus einer aktuellen Mitteilung der Bundesnetzagentur hervor. Eine Prüfung habe ergeben, dass weiterhin sowohl beträchtliche Marktzutrittsschranken bestehen als auch eine Tendenz zu wirksamem Wettbewerb nicht festzustellen ist.

Allerdings habe sich auch gezeigt, dass die Anwendung des allgemeinen Wettbewerbsrechts ausreichend und somit die Regulierungsbedürftigkeit nicht mehr gegeben ist, hieß es. Schon bislang eingesetzten Regulierungsinstrumente entsprachen eher den im allgemeinen Wettbewerbsrechts gegebenen Mitteln.

Die Ergebnisse der Untersuchung wurden bereits an die EU-Kommission übermittelt. Diese hatte den Sektor nicht mehr als regulierungsbedürftig einstuft. Eine Überprüfung war aber dennoch notwendig, um festzustellen, ob nationale Besonderheiten eine Regulierung weiterhin erforderlich machen, oder um die bestehende Regulierung aufzuheben, erklärte die Behörde.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:30 Uhr Blade Phone
Blade Phone
Original Amazon-Preis
229,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
183,20
Ersparnis zu Amazon 20% oder 45,80

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden