Google sucht nun auch nach Vektorgrafiken im Netz

Internet & Webdienste Die Suchmaschine des US-amerikanischen Internetkonzerns Google indiziert ab sofort auch Vektorgrafiken im so genannten SVG-Format. Dies teilte das Unternehmen in Form von einem Blogbeitrag offiziell mit. Diesbezüglich werden neben einzelnen Dateien auch Vektorgrafiken in den Index aufgenommen, welche in HTML-Dateien eingebunden sind, heißt es von Google.

Da die Suchmaschine erst seit kurzer Zeit die Vektorgrafiken indiziert, stehen gegenwärtig nur wenige der Vektorgrafiken über die Suchmaschine zur Verfügung.

Google gibt den Betreibern von Webseiten die Möglichkeit, der Erfassung von SVG-Dateien in diesem Zusammenhang aus dem Weg zu gehen. Gelöst wird dies über ein entsprechendes "X-Robots-Tag" im HTTP-Header.

Eine Übersicht aller unterstützten Dateitypen liefert Google über eine speziell eingerichtete Webseite.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden