Neue Marken: Ubisoft wartet auf neue Konsolen

PC-Spiele Der Publisher Ubisoft will für die aktuelle Konsolengeneration keine neuen Marken mehr etablieren. Stattdessen konzentriert man sich auf Fortsetzungen. Erst mit den Nachfolgern der Xbox 360 und Playstation 3 will man komplett neue Titel schaffen. Alain Corre, der Marketing Director von Ubisoft Europe, erklärte gegenüber 'gamesindustry.biz', dass man sehr viel Geld in das Marketing investieren muss, um neue Marken aus der Taufe zu heben. Rechnet man die Entwicklungskosten mit den Marketingkosten zusammen, kommt eine hohe Summe heraus. Man kann sich nicht sicher sein, ob man die anvisierte Zielgruppe zu 100 Prozent erreicht und somit erfolgreich ist. Ansonsten lohnt sich das Investment nicht.

"Besonders in dieser Konsolengeneration sind wir vorsichtig geworden, neue Marken einzuführen. Wir werden uns auf die konzentrieren, die wir haben und versuchen, diese in Sachen Qualität immer weiterzuentwickeln", sagte Corre. Dazu gehören unter anderem Splinter Cell, Assassin's Creed, Ghost Recon und Driver.

Von Microsoft und Sony wird es laut offizieller Aussage in den nächsten fünf Jahren keine neue Konsole geben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:44 Uhr Bud Spencer & Terence Hill - Jubiläums-Collection-Box [Blu-ray]Bud Spencer & Terence Hill - Jubiläums-Collection-Box [Blu-ray]
Original Amazon-Preis
85
Im Preisvergleich ab
85
Blitzangebot-Preis
59
Ersparnis zu Amazon 31% oder 26

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden