Xbox 360: Kinect unterstützt mehr als zwei Spieler

Microsoft Konsolen Microsofts kamerabasierte Bewegungssteuerung für die Xbox 360 kann doch von mehr als zwei Personen gleichzeitig genutzt werden. Dies erklärte Xbox General Manager Kudo Tsunoda gegenüber dem Spieleportal 'VideoGamer'. Anders als vielfach berichtet, sei Kinect natürlich in der Lage, mehr als zwei gleichzeitig aktive Spieler zu erkennen. Ein Großteil der Launch-Titel kann dennoch nur von zwei Spielern genutzt werden, was aber auf entsprechende Entscheidungen der Entwickler zurück zu führen sein soll.

Es bestehen nach Angaben von Tsunoda keine technischen Beschränkungen, die die Zahl der Spieler auf zwei limitieren. Stattdessen würden die Entwickler sich ihrerseits oft für die Unterstützung von maximal zwei gleichzeitigen Spielern entscheiden, um so das Nutzungserlebnis ihrer Titel zu optimieren.

Bei der Nutzung von Kinect im Splitscreen-Modus sei es schwierig sicherzustellen, dass mehr als zwei Spieler zufriedenstellend ins Geschehen eingebunden werden können, ohne dadurch das Nutzungserlebnis insgesamt zu verschlechtern, so Tsunoda. Die Bewegungssteuerung Kinect kommt Anfang November 2010 für knapp 150 Euro als Zubehör für die Microsoft-Konsole auf den Markt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:10 Uhr Medion LIFE E66346 (MD43153) Radiorekorder ( MP3 Wiedergabe )
Medion LIFE E66346 (MD43153) Radiorekorder ( MP3 Wiedergabe )
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
39,95
Blitzangebot-Preis
29,99
Ersparnis zu Amazon 25% oder 10

Xbox 360 Slim E im Preisvergleich

Tipp einsenden