Video: Die wichtigsten Game-News im Rückblick

PC-Spiele Pünktlich zum Freitag gibt es auch in dieser Woche wieder den Video-Newsflash auf WinFuture.de. In Zusammenarbeit mit unseren Kollegen von GameReport präsentieren wir euch die wichtigsten Spiele-News aus der vergangenen Woche.
Wie immer führt Ana Elena Heydock durch das bunt gemischte Programm. In dieser Woche stand der Publisher THQ am Pranger der Spieler, denn der Creative Director Cory Ledesma macht sich mit der Aussage, dass die Käufer von Gebrauchtspielen das Unternehmen betrügen, unbeliebt. Kurze Zeit später folgte eine Relativierung aus der Chefetage.


Außerdem sorgte Microsoft mit "Halo: Reach" für Aufsehen, denn im Xbox Live Marketplace ließ sich der noch unveröffentlichte Shooter herunterladen. Eigentlich war diese Version für die Presse gedacht, die vorab einen Blick auf den Titel werfen darf. Inzwischen kann man "Halo: Reach" auch ganz legal herunterladen, vorausgesetzt man hat 99.999 Microsoft-Points auf seinem Konto, umgerechnet rund 1.200 Euro.

-=[BK]=m3rk0l=- is DOMINATING könnte es bald heißen, wenn die Bundeskanzlerin Angela Merkel auf einer LAN-Party für Bundestagsabgeordnete den einen oder anderen Shooter ausprobiert. Die Abgeordneten Dorothee Bär (CSU), Jimmy Schulz (FDP) und Manuel Höferlin (FDP) planen eine entsprechende Veranstaltung im Herbst. Man will die Berührungsängste mit dieser modernen Form der Unterhaltung bekämpfen.

Die Themen im GameReport Newsflash KW 34:
  • Halo: Reach vorab an die Öffentlichkeit gelangt
  • Absage für die Linux-Version von Steam
  • THQ: "Wer gebrauchte Spiele kauft, betrügt uns"
  • Dragon Age 2: Gute Neuigkeiten
  • Interview mit der Synchronstimme von Mario
  • LAN-Party für Bundestagsabgeordnete
  • Neues Videomaterial zu "Portal 2"
  • Neue Informationen zu "Bioshock Infinite"
  • Exklusives Design für Schuhe von Nike
  • E-Sport-News

Weitere Videos: WinFuture Gaming-Videos

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr Eschenbach trophy F 10x25 ED Fernglas
Eschenbach trophy F 10x25 ED Fernglas
Original Amazon-Preis
164,65
Im Preisvergleich ab
164,65
Blitzangebot-Preis
125,91
Ersparnis zu Amazon 24% oder 38,74

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden