Google spendiert der Echtzeit-Suche neue Features

Internet & Webdienste Im letzten Jahr hatte Google seine Echtzeit-Suche vorgestellt, die sehr aktuelle Inhalte wie Tweets und Blog-Posts in die Ergebnisliste integriert. Jetzt hat die Echtzeit-Suche eine eigene Homepage sowie neue Funktionen bekommen.
Laut einer Ankündigung im offiziellen Google-Blog kann man die Echtzeit-Suche ab sofort über die Adresse google.com/realtime (Alternativ-Link) aufrufen. Dort findet man beispielsweise eine Möglichkeit, um die Updates und News zu einem Thema auf einen bestimmten Ort einzuschränken. Dadurch soll man über Dinge informiert werden, die sich in der unmittelbaren Umgebung abspielen.


Ein weiteres nützliches Feature ist die Konversationsansicht. Oftmals bauen Status-Updates von Twitter auf Nachrichten anderer Nutzer auf und es kann sehr mühsam sein, den Gesprächsverlauf zurückzuverfolgen. Ein einziger Klick auf die Funktion "full conversation" soll in der Echtzeit-Suche dafür sorgen, dass man die gesamte Unterhaltung eingeblendet bekommt.

Zu guter Letzt haben die Entwickler ihren Dienst Google Alerts erweitert, so dass man sich auch über bestimmte Themen in Twitter informieren lassen kann. Tauchen vorher festgelegte Begriffe in der Echtzeit-Suche auf, wird man per E-Mail umgehend darüber informiert.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:40 Uhr Narrow Box 4K
Narrow Box 4K
Original Amazon-Preis
199,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
149,90
Ersparnis zu Amazon 25% oder 50
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden