Bericht: "Call of Duty: Black Ops" wird geschnitten

PC-Spiele Die Spielemesse Gamescom 2010 in Köln bot einen ersten Einblick in den kommenden Ego-Shooter "Call of Duty: Black Ops". Die Website 'Looki' konnte dabei erhebliche Unterschiede zwischen der deutschen und der US-Fassung feststellen.
Dabei geht es um die Gewaltdarstellung, die in der deutschen Version deutlich abgeschwächt ist. Während in der US-Fassung schon mal Gliedmaßen abgeschossen werden, ist von dieser Verstümmelung in der deutschen Gameplay-Präsentation auf der Gamescom nichts zu sehen gewesen. Selbiges gilt für das virtuelle Blut, das weniger stark fließt und auch nicht in der Landschaft kleben bleibt.


Der Publisher Activision hat bislang keine Pläne über eine geschnittene Version kommuniziert. Jedoch gilt es als wahrscheinlich, dass es Unterschiede zwischen der US-Fassung und der deutschen Version geben wird. Bei "Modern Warfare 2" war dies ebenfalls der Fall.

Call of Duty: Black Ops wird am 9. November dieses Jahres offiziell erscheinen. Der Titel wird für PC, Playstation 3 und Xbox 360 auf den Markt kommen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren52
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Call of Duty: Ghosts Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden