Browserwahl: Microsoft nimmt neue Browser auf

Internet & Webdienste Microsoft hat seinen Browserwahl-Dialog aktualisiert, der den Nutzern von Windows Alternativen zum Internet Explorer aufzeigen soll. Mit SRWare Iron und Lunascape sind zwei neue Browser hinzugekommen, andere sind weggefallen.
Im sofort sichtbaren Bereich der Liste findet man weiterhin die bekanntesten Browser, namentlich sind das Chrome, Safari, Firefox, Opera und der Internet Explorer. Nachdem man etwas nach rechts gescrollt hat, findet man einige weniger bekannte Programme. Dazu gehören aktuell Maxthon, SRWare Iron, SlimBrowser, Flock und Avant Browser.


Microsoft selbst hat die Überarbeitung der Browserwahl noch nicht kommentiert, weshalb es keine offiziellen Angaben über die Gründe gibt. Es ist jedoch denkbar, dass die weniger populären Browser rausgeflogen sind, während aufsteigende Browser einen frei gewordenen Platz erhalten haben.

Microsoft stellt die Browserwahl einmalig über Windows Update zur Verfügung. Nach der Installation findet man auf dem Desktop ein Symbol, das zum Browserauswahl-Dialog führt. Anfangs hatten sich einige Browser-Hersteller darüber beschwert, dass die Darstellung der Produkte nicht zufällig genug ist, inzwischen gibt es jedoch keine Kritik mehr.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren57
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Für 2,49 Euro kaufen und einen Rabatt von 4,99 Euro nach dem ersten Knopfdruck erhalten
Für 2,49 Euro kaufen und einen Rabatt von 4,99 Euro nach dem ersten Knopfdruck erhalten
Original Amazon-Preis
4,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
2,49
Ersparnis zu Amazon 50% oder 2,50

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden