Wikileaks-Gründer wird von Star-Anwalt vertreten

Recht, Politik & EU Gegen den Vorwurf der sexuellen Nötigung lässt sich der Gründer von Wikileaks vor Gericht von Schwedens bekanntestem Strafverteidiger Leif Silbersky vertreten. Zu Einzelheiten wollte Silbersky bisher keine Angaben machen. Allerdings bestätigte der Strafverteidiger, dass er den Wikileaks-Gründer vor Gericht vertreten wird. Assange selbst sieht sich laut einem Artikel von 'Futurezone' als Opfer einer von außen inszenierten Verleumdungskampagne. Die Vorwürfe der beiden Frauen bestreitet der 39-Jährige.

Die beiden Frauen werden vor Gericht vom Anwalt Claes Borgström, einem ebenfalls prominenten Juristen in Schweden, vertreten. Wann mit einer Entscheidung über den Fortgang dieses Verfahrens zu rechnen, ist lässt sich gegenwärtig nur schwer abschätzen.

Den Angaben der Oberstaatsanwältin Eva Finne zufolge soll dies jedoch schon in Kürze der Fall sein. Nach weniger als 24 Stunden hatte Finne den Haftbefehl gegen Assange wegen Verdachts auf Vergewaltigung aufgehoben. Aktuell laufen gegen den Wikileaks-Gründer noch Ermittlungen wegen sexueller Nötigung.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren41
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr NETGEAR XS748T-100NES ProSAFE 48-port 10-Gigabit Kupfer Ethernet Smart Managed Switch
NETGEAR XS748T-100NES ProSAFE 48-port 10-Gigabit Kupfer Ethernet Smart Managed Switch
Original Amazon-Preis
5.329,84
Im Preisvergleich ab
5.298,24
Blitzangebot-Preis
4.263,18
Ersparnis zu Amazon 20% oder 1.066,66

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden