Ende der Gerüchte: Steam für Linux erscheint nicht

PC-Spiele Lange wurde darüber spekuliert, ob Valve auch eine Linux-Version seiner Spieleplattform Steam anbieten wird. Doch daraus wird nichts. Der Marketingchef des Unternehmens, Doug Lombardi, erteilte Linux-Nutzern eine Absage. In einem Interview mit dem Branchenmagazin 'GamesIndustry.biz' erklärte er, dass man derzeit keine entsprechenden Pläne hat. Titel wie "Left 4 Dead 2", Counter-Strike und "Half Life" wird man also auch weiterhin nicht offiziell unter Linux nutzen können.

Die Gerüchte kamen auf, nachdem Valve eine Steam-Version für Apples Betriebssystem Mac OS X veröffentlicht hatte. Darin wurde ein Script entdeckt, das bei der Installation prüft, ob Linux oder Darwin verwendet wird. Dank OpenGL wäre eine Portierung auf Linux nicht weiter schwierig, schließlich greift die Source-Engine darauf auch unter Mac OS X zurück.

Allerdings lassen sich die Valve-Spiele über einen Umweg zumindest teilweise unter Linux einsetzen. Dafür benötigt man Wine, einen freien Nachbau des Windows-API. Wine unterstützt offiziell die Installation von Steam. Ein Großteil der Spiele wird auch in der Datenbank als funktionstüchtig vermerkt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren99
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Videos zum Thema

  • Neueste
  • Beliebte
  • Empfehlung

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden