Google Earth für Android unterstützt jetzt Flash

Handys & Smartphones Google hat eine neue Version seiner Software Earth für Android-Smartphones veröffentlicht. In der Ausgabe 1.1 ist es jetzt auch unterwegs möglich, die Unterwasserwelt unseres Planeten zu erkunden, heißt es im offiziellen Blog.
Dazu muss man sich lediglich eine mit Wasser bedeckte Stelle suchen und heranzoomen. Sobald man nah genug dran ist, kann man den "Look Around"-Button nutzen, um die Ansicht zu drehen. So kann man sich unter Wasser virtuell vor und zurück bewegen, um die einzigartigen Gesteinsformationen zu bewundern.

Google Earth für Android 1.1Google Earth für Android 1.1

Zudem gibt es in Google Earth für Android 1.1 einen neuen Layer namens "Explore the Ocean", der eine Vielzahl an Fotos und Videos mitbringt, die Zusatzinformationen zum Meer bereithalten. Zudem wird unter Android 2.2 Flash unterstützt, sofern die Software von Adobe installiert ist. Die Videos des Layers können damit direkt in der Anwendung wiedergegeben werden.

Google Earth steht lediglich für Smartphones zur Verfügung, auf den mindestens die Version 2.1 installiert ist. Zudem sollte das Gerät über einigermaßen leistungsfähige Hardware verfügen, da die App einen hohen Ressourcenbedarf aufweist. Der Download erfolgt über den Android Market.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr Elegoo Upgraded 37 in 1 Sensor Modules Kit with Tutorial for Arduino UNO R3 MEGA 2560 Nano
Elegoo Upgraded 37 in 1 Sensor Modules Kit with Tutorial for Arduino UNO R3 MEGA 2560 Nano
Original Amazon-Preis
32,99
Im Preisvergleich ab
16,79
Blitzangebot-Preis
24,79
Ersparnis zu Amazon 25% oder 8,20

Tipp einsenden