Neuer Kopierschutz für Android-Apps geknackt

Handys & Smartphones Ende Juli hatte Google einen neuen Kopierschutz für Android-Apps vorgestellt, den Entwickler für ihre kostenpflichtigen Anwendungen einsetzen können. Dieser Schutzmechanismus wurde jetzt erstmals ausgehebelt.
Mit Hilfe des Kopierschutzes kann eine Android-App während der Laufzeit eine Anfrage an den Android-Market-Server senden, um herauszufinden, ob der Nutzer tatsächlich eine Lizenz besitzt. Allerdings kann diese Abfrage mit relativ wenig Aufwand umgangen werden, berichtet 'AndroidPolice.com'.


Der Grund dafür ist der Java-Code, in dem ein Großteil der Android-Anwendungen geschrieben ist. Da Java auf mehreren Plattformen ausgeführt werden kann, ist der Code auf einfache Weise "kompiliert" und kann ohne großen Aufwand zurückübersetzt werden. Anschließend muss lediglich die Funktion herausgesucht werden, die für die Prüfung des Verifizierungscodes zuständig ist. Umgeht man diese, wird der Anwendung nicht mitgeteilt, dass sie nicht legal erworben wurde.

In einem Video (siehe oben) wird demonstriert, wie die Umgehung des Kopierschutzes funktioniert. Die Bemühungen von Google, ein System zum Schutz der kostenpflichtigen Apps zu schaffen, waren damit nutzlos. Eine Stellungnahme seitens Google liegt bislang nicht vor.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren56
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden