Neue Gerüchte zu Apples iTV: Alternative zum Kabel?

TV & Streaming Kevin Rose, der Gründer der Internetplattform Digg, hat einige interessante Informationen über Apples kommendes iTV veröffentlicht. Demnach soll das System für viele Kunden eine Alternative zum Kabelanschluss darstellen. So wird das iPad angeblich als eine überdimensionale Fernbedienung verwendet werden können. Zudem wird man darüber Videos bearbeiten, Spiele kontrollieren und das Fernseherlebnis erweitern können. Bei einer Sportübertragung wären beispielsweise alternative Kameraeinstellungen auf dem iPad vorstellbar.

Zudem soll Apple sämtliche Inhalte mit Hilfe von Apps präsentieren. Statt zwischen den bekannten Fernsehkanälen umzuschalten, startet man die jeweilige App des Anbieters. Dadurch sollen sich deutlich mehr Features realisieren lassen. Wie das Ganze finanziert werden soll, ist nicht bekannt, laut Rose wird man sich aber von seiner monatlichen Rechnung für den Kabelanschluss verabschieden können.

Zudem soll es über die Plattform MobileMe möglich sein, Videos und Fotos innerhalb einer bestimmten Nutzergruppe zu teilen. Laut Rose wird man den Fernseher mit iTV einschalten und erhält die Benachrichtigung, dass ein neues Video von einem Freund oder einem Familienmitglied zur Verfügung steht.

Man darf gespannt sein, welche Pläne Apple mit iTV verfolgt. Angeblich wird das System bereits im September vorgestellt, wenn Apple traditionell seine neue iPod-Reihe enthüllt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren52
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
579,99
Im Preisvergleich ab
539,00
Blitzangebot-Preis
519,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 60

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden