Bericht: Fernsehsender fürchten sich vor Google TV

TV & Streaming Google versucht derzeit die US-amerikanischen Fernsehsender zu einer Zusammenarbeit für Google TV zu bewegen. Allerdings scheint man sich dort Sorgen zu machen, dass Google die Einnahmen unzureichend an die Inhalteanbieter weitergibt. Laut einem Bericht vom 'Wall Street Journal' fürchten die US-Sender auch, dass ihre Programme in der Flut von Internet-Inhalten untergehen. Auch an der grundsätzlichen Verknüpfung von Internet und TV stört man sich, schließlich findet man im Netz sämtliche Filme und TV-Serien auch als illegalen Download.

Im Rahmen der Verhandlungen mit ABC, CBS, Fox und NBC will Google erreichen, dass die Unternehmen ihre TV-Inhalte, die sie auch online anbieten, nicht für Google TV unzugänglich machen. Zudem verlangt man eine Neugestaltung der Videoportale, so dass sich diese besser auf Fernsehern bedienen lassen.

Google will den TV-Werbemarkt für sich gewinnen, immerhin werden hier jährlich allein in den USA 70 Milliarden US-Dollar umgesetzt. Die Zuschauer erhalten im Gegenzug deutlich mehr Inhalte, da sie auch auf sämtliche Videos im Web zugreifen können. Im Herbst soll Google TV in den USA an den Start gehen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr LG 50 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
LG 50 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
759,99
Im Preisvergleich ab
735,00
Blitzangebot-Preis
699,00
Ersparnis zu Amazon 8% oder 60,99

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check

Tipp einsenden