Facebook-Alarmknopf: Bisher 55.000 Installationen

Internet & Webdienste Vor etwa einem Monat wurde in Großbritannien der so genannte Alarmknopf für junge Nutzer des Social Networks Facebook eingeführt. Jugendschützer zählten bisher mehr als 55.000 Installationen der besagten Applikation. In dieser Woche wurden die Daten vom britischen Child Exploitation and Online Protection Center (CEOP) bekannt gegeben. Im Vergleich zum Vormonat, in dem nur 28 Meldungen über verdächtige Verhaltensweisen abgegeben wurden, zählte man dank dem Facebook-Alarmknopf 211 eingegangene Meldungen.

Die in Großbritannien ansässigen Nutzer des weltgrößten Social Networks im Alter zwischen 13 und 18 Jahren werden mittlerweile automatisch zur Installation dieser Zusatzfunktion aufgerufen. Jugendliche können auf diese Weise verdächtige oder anstößige Verhaltensweisen und Belästigungen an CEOP und die Betreiber des Netzwerks melden.

Nach einem Urteil gegen einen Sexualstraftäter Anfang dieses Jahres wurden die Forderungen nach einer solchen Funktion, die mittlerweile abgesehen von Facebook auch bei Bebo und MySpace in Großbritannien zum Einsatz kommt, laut. Um minderjährige Mädchen anzulocken hat sich der Mann als Teenager ausgegeben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden