Palmpad: webOS-Tablet von HP erst Anfang 2011

Notebook Eigentlich gingen Branchenkenner davon aus, dass HP noch in diesem Jahr seinen Tablet-PC mit dem Betriebssystem webOS in den Handel bringen will. Doch daraus wird nichts, wie jetzt der Vice President Todd Bradley gegenüber den Mitarbeitern mitteilte. Bradley, der für die Systems Group bei HP zuständig ist, erklärte seinen Mitarbeitern laut einem Bericht von 'Engadget', dass mit dem Palmpad erst im ersten Quartal 2011 gerechnet werden kann. Die Entwicklung läuft unter dem Codename "Hurricane" ab.

Ob der Tablet-PC wirklich die Bezeichnung Palmpad tragen wird, wurde noch nicht offiziell bestätigt. Zumindest ließ sich HP die Marke im Sommer schützen. Fest steht jedoch, dass bereits das neue webOS 2.0 zum Einsatz kommen soll. An dem mobilen Betriebssystem wird mit Hochdruck gearbeitet.

Während sich das Palmpad hauptsächlich an Privatanwender richtet, will der Computerhersteller auch Tablet-PCs für Geschäftskunden anbieten. Darauf soll dann Microsofts Windows 7 laufen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:30 Uhr MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
Original Amazon-Preis
149,99
Im Preisvergleich ab
119,95
Blitzangebot-Preis
111,00
Ersparnis zu Amazon 26% oder 38,99

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden