Hynix: Produktion von 64-Gbit-Flash startet durch

Speicher Der südkoreanische Chip-Hersteller Hynix hat mit der Massenproduktion von Flash-Speicherchips mit einer Kapazität von 64 Gigabit begonnen. Das teilte das Unternehmen mit. Der Produktionsprozess wurde seit Februar entwickelt und ist nun Einsatzbereit. Gefertigt werden die Bauelemente im 20-Nanometer-Verfahren, das gegenüber der bisher eingesetzten Methode eine Produktivitätssteigerung von rund 60 Prozent bringen soll.

Hynix will so nun wieder konkurrenzfähig mit Wettbewerbern wie Samsung sein, die bereits seit einiger Zeit 64-Gigabit-Module herstellen. Der Produktionsstart bei Hynix dürfte außerdem etwas dazu beitragen, die schnell steigende Nachfrage besser decken zu können.

Hynix arbeitet in dem Bereich mit dem israelischen Unternehmen Anobit zusammen. Von diesem stammten bereits die Controller-Architekturen für die 32-Gigabit-Serie. Bis zum September sollen die letzten Validierungs-Schritte auch für die neuen Chips abgeschlossen sein.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:10 Uhr 3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
Original Amazon-Preis
12,75
Im Preisvergleich ab
4,25
Blitzangebot-Preis
10,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 2,56

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden