Google verkauft ab sofort die "Android Dev Phones"

Handys & Smartphones Mitte Juli kündigte Google an, den Vertrieb des Nexus One über den eigenen Web-Store einstellen zu wollen. Nun können allerdings auch interessierte Entwickler aus Deutschland ihre Bestellung abgeben. Registrierte Android-Entwickler können das Nexus One ohne SIM-Lock für 529 US-Dollar erwerben. Im Vergleich zu den Handy-Versionen der Mobilfunkanbieter gibt es diesbezüglich einen gravierenden Unterschied. Für diese Geräte veröffentlicht Google neue Ausführungen des Betriebssystems deutlich früher.

Wie bereits angesprochen werden die Android Dev Phones nur an Entwickler verschickt. Dazu ist zwingend ein gebührenpflichtiger Android-Entwickleraccount erforderlich. Die Kosten dafür belaufen sich auf 25 US-Dollar. Erst mit diesem Zugang können die Entwickler ihre Anwendungen im Android Market anbieten.

Seit einigen Tagen ist bekannt, dass der Mobilfunker Vodafone das Nexus One nicht mehr länger zum Verkauf anbieten möchte. Wegen Lieferengpässen hat man sich dazu entschlossen, das Gerät aus der Vermarktung zu nehmen, teilte Vodafone mit.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:45 Uhr Thermaltake Core P5 Wand-Gehäuse
Thermaltake Core P5 Wand-Gehäuse
Original Amazon-Preis
137,88
Im Preisvergleich ab
128,34
Blitzangebot-Preis
99,92
Ersparnis zu Amazon 28% oder 37,96

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden