Googles Facebook-Konkurrent nimmt Gestalt an

Wirtschaft & Firmen Laut einem Bericht des Technik-Blogs 'TechCrunch' wird Google am morgigen Freitag verkünden, dass man die Firma Slide für 182 Millionen US-Dollar übernommen hat. Dabei handelt es sich um einen von vielen Schritten, um einen Facebook-Konkurrenten auf die Beine zu stellen. Slide wurde vom PayPal-Mitbegründer Max Levchin aufgebaut. Die Firma stellt Widgets zur Verfügung, mit denen sich Internetnutzer ausdrücken können. Auf Slide.com lassen sich diese Mini-Anwendungen erstellen, um dann später in sozialen Netzwerken, Blogs und auf dem Desktop eingesetzt zu werden.

Bereits im Juli hatte Google mehr als 100 Millionen US-Dollar in Zynga investiert, ein Unternehmen, das sich auf Spiele für soziale Netzwerke spezialisiert hat. Es soll die Grundlage für einen Dienst namens Google Games darstellen, der von Eric Schmidt mehr oder weniger bestätigt wurde. Demnach kann man für die Zukunft eine Partnerschaft zwischen Google und Zynga erwarten.

Wie Googles Alternative zu Facebook aussehen soll, ist bislang nicht bekannt. Es gilt als unwahrscheinlich, dass man ein klassisches soziales Netzwerk starten wird, das die gleichen Features wie Facebook beinhaltet. Stattdessen wird es wohl einen neuartigen Ansatz geben. Man darf gespannt sein, welche Ankündigungen es in Zukunft von Google geben wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren43
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
559,99
Im Preisvergleich ab
529,00
Blitzangebot-Preis
499,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 60,99

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden