Sony veröffentlicht Firmware 3.41 für Playstation 3

Sony Konsolen Nach einem kürzlich freigegebenen Update der Firmware für die Playstation 3 beklagten sich zahlreiche Anwender über Probleme mit selbst eingebauten Festplatten in den Spielekonsolen. Ein neues Firmware-Update bessert diesen Fehler aus. Die Systemsoftware in der Version 3.41 wurden von den Entwicklern aus dem Hause Sony überarbeitet. Wie den Angaben aus einem veröffentlichten Beitrag auf dem offiziellen Blog zu entnehmen ist, kam es bei der Installation der am 27. Juli dieses Jahres freigegebenen Firmware unter Umständen zu Problemen.

Die Probleme traten in den meisten Fällen dann in Erscheinung, wenn die Anwender ihre Festplatten der Playstation 3 selbständig ausgetauscht hatten. Dank dem Update auf die Firmware 3.41, welche seit dieser Woche zum Download bereit steht, wurde die Problematik aus der Welt geschafft.

In dem Blog-Beitrag entschuldigen sich die Entwickler für diese Unannehmlichkeiten. Allen betroffenen Anwendern rät der Elektronikhersteller dazu, einen neuen Installationsversuch zu starten.

Einen Grund, die Versionsnummer zu ändern, sahen die Entwickler nicht gegeben. Schließlich handle es sich nur um kleinere Änderungen, teilte Sony mit.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Tipp einsenden