Sharp: 3D-Smartphone kommt noch dieses Jahr

Handys & Smartphones Der japanische Elektronikkonzern Sharp will noch in diesem Jahr ein Smartphone auf den Markt bringen, dessen Display 3D-Bilder anzeigen kann, ohne dass der Nutzer eine zusätzliche Brille benötigt. Die dabei eingesetzte Panel-Technologie hatte das Unternehmen vor einigen Wochen vorgestellt. Sharp macht sich dabei die Tatsache zunutze, dass Nutzer von Smartphones in der Regel aus einer relativ konstanten Entfernung auf das Display sehen.

Durch Prismen-Effekte können den Augen so jeweils zwei leicht unterschiedliche Bilder gezeigt und ein 3D-Effekt erzeugt werden. Passend dazu wird das Smartphone auch mit einer von Sharp entwickelten kompakten 3D-Kamera ausgestattet sein.

Weitere Informationen zu dem geplanten Gerät teilte das Unternehmen noch nicht mit. Voraussichtlich wird das Smartphone vor allem in Japan zu haben sein. Hier gehört Sharp zu den Marktführern im Handy-Bereich, während sich das Unternehmen international nie durchsetzen konnte.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Logitech G213 Prodigy Gaming Tastatur mit RGB-Beleuchtung (QWERTZ German Layout)
Logitech G213 Prodigy Gaming Tastatur mit RGB-Beleuchtung (QWERTZ German Layout)
Original Amazon-Preis
75,48
Im Preisvergleich ab
64,65
Blitzangebot-Preis
61,66
Ersparnis zu Amazon 18% oder 13,82

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden