Telefonica will Telekom und Vodafone angreifen

Wirtschaft & Firmen Der spanische Telekommunikationskonzern Telefonica will mit seiner deutschen Tochter O2 verstärkt die größeren Konkurrenten Deutsche Telekom und Vodafone angreifen. "Von unserer aktuellen Position aus gesehen gibt es noch gute Möglichkeiten für Wachstum" sagte Matthew Keys, der für das Europa-Geschäfts des Konzerns verantwortlich ist, der Wirtschaftszeitung 'Financial Times Deutschland' (heutige Ausgabe).

Insbesondere im Bereich mobiler Datenverbindungen will das Unternehmen Marktanteile hinzugewinnen. "Wir müssen das Datengeschäft beschleunigen", so Keys. Immerhin lassen sich hier noch deutlich bessere Gewinnmargen erzielen, als bei der Telefonie.

Zusätzliche Einnahmen werden auch nötig sein - immerhin hat Telefonica in der letzten Zeit hohe Investitionen getätigt, um Grundlagen für das zukünftige Wachstum zu legen. So flossen Milliarden-Beträge in das Mobilfunknetz. Außerdem wurde für die Übernahme von Hansenet und die Ersteigerung zusätzlicher Mobilfunkfrequenzen für den Ausbau der kommenden Mobilfunkgeneration LTE Geld in die Hand genommen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:45 Uhr Sony STR-DH770 7.2 AV Receiver (145W pro Kanal 4K Pass-Thru, NFC, Bluetooth)
Sony STR-DH770 7.2 AV Receiver (145W pro Kanal 4K Pass-Thru, NFC, Bluetooth)
Original Amazon-Preis
419
Im Preisvergleich ab
356
Blitzangebot-Preis
349
Ersparnis zu Amazon 17% oder 70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden