Mehr als die Hälfte der User nutzt Online-Auktionen

Handel & E-Commerce Über die Hälfte der Internet-Nutzer in Deutschland haben schon einmal Waren oder Dienstleistungen bei einer Auktion im Internet ersteigert. Das geht aus einer Umfrage von Forsa im Auftrag des BITKOM hervor. 27 Millionen User griffen demnach auf solche Angebote zurück, was einem Anteil von 54 Prozent entspricht. Die beliebteste Warengruppe sind dabei Hobby- und Freizeitartikel. 31 Prozent aller Internet-Nutzer haben solche Angebote ersteigert. Es folgen Bücher mit 24 Prozent.

Die Produktgruppen "Kleidung, Schmuck, Accessoires" sowie "Computer und Zubehör" kommen auf je 21 Prozent. Männer sind bei Auktionen aktiver: 60 Prozent der männlichen Internetnutzer haben schon einmal etwas im Web ersteigert - bei den Frauen sind es 49 Prozent.

User aus Ostdeutschland haben mit 62 Prozent mehr Auktions-Erfahrung als Westdeutsche (53 Prozent). Noch größer sind die Unterschiede nach Altersgruppen - je jünger die Nutzer, umso wahrscheinlicher kaufen sie bei Auktionen. Spitzenreiter sind die 18- bis 29-Jährigen mit 68 Prozent, Schlusslicht die Senioren ab 60 mit 25 Prozent.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden