Microsoft: Patch für LNK-Lücke erscheint am Montag

Sicherheitslücken Am kommenden Montag werden die Entwickler aus Redmond ein außerplanmäßiges Update in Umlauf bringen. Dieses wird die kürzlich bekannt gewordene Problematik im Zusammenhang mit LNK-Dateien aus der Welt schaffen. Mit Hochdruck haben die Entwickler von Microsoft an einem Patch für diese Schwachstelle gearbeitet. Bislang stand lediglich ein Fix-It zur Verfügung, mit dem die Anzeige von Icons für Verknüpfungen komplett verhindert wurde.

Für den Abend des kommenden Montags hat 'Microsoft' nun ein Update in Aussicht gestellt. Gegen 19:00 Uhr soll dieses auch hierzulande erhältlich sein. Verteilt wird das Update auch über die automatische Update-Funktion von Windows.

In den vergangenen Tagen nahm die Zahl der Angriffe auf diese Schwachstelle verstärkt zu. Unter anderem bedient sich das bekannte Zeus-Botnet dieser Methode, um fremde System zu übernehmen und sich selbst zu vergrößern. Zu diesem Zweck werden E-Mails verschickt, in denen Verknüpfungen enthalten sind. Auf diese Weise lässt sich die LNK-Lücke unter Windows-Systemen ausnutzen.

Ursprünglich wurden die Sicherheitsforscher von VirusBlokAda auf einen Computer-Schädling aufmerksam, der sich über USB-Sticks verbreitete und zu diesem Zweck die damals noch unbekannte Schwachstelle ausnutzte.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr NETGEAR XS748T-100NES ProSAFE 48-port 10-Gigabit Kupfer Ethernet Smart Managed Switch
NETGEAR XS748T-100NES ProSAFE 48-port 10-Gigabit Kupfer Ethernet Smart Managed Switch
Original Amazon-Preis
5.329,84
Im Preisvergleich ab
5.298,24
Blitzangebot-Preis
4.263,18
Ersparnis zu Amazon 20% oder 1.066,66

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden